headerimgmobile

 
headerimgspringer

Der sechsjährige Jannik braucht unsere Hilfe

Unser Dorfbewohner, der sechsjährige Jannik, braucht unsere Hilfe.

Quelle: http://www.pnp.de/lokales/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/2457205_Der-krebskranke-Jannik-6-braucht-Hilfe.html

Der Krebs schien besiegt und alle atmeten auf, freuten sich mit dem sechs Jahre alten Jannik Schwarzbauer aus Unteriglbach (Landkreis Passau), dass er mit seinen Freunden bald wieder beim FC Unteriglbach Fußball spielen würde. Doch am 22. März die schlimme Nachricht: Die Krankheit ist nach einem Jahr urplötzlich zurückgekommen. Seitdem ist der Bub wieder stationär im Uniklinikum Regensburg zur Behandlung. Eine Chemotherapie allein reicht nicht aus, um sein Leben zu retten. Im Kampf gegen den Lymphdrüsenkrebs braucht er nun eine Knochenmark-Transplantation.

"Selbst die Ärzte waren überrascht, denn eigentlich hatte die sechsmonatige Chemotherapie letztes Jahr Wirkung gezeigt. Im November galt Jannik als geheilt", erzählt Martha Schwarzbauer, die Tante des Buben. Weihnachten konnte er zu Hause mit seinen Eltern und dem dreijährigen Bruder Philipp feiern. Jetzt bekommt er wieder Chemotherapie, weil der Krebs schnell wächst. Da Mutter Michaela (31) am Krankenbett sitzt und Vater Christian (43) täglich nach Regensburg fährt, um seinem Sohn beizustehen, kümmert sich die 48-jährige Heilpraktikerin Martha Schwarzbauer um die Formalitäten.

In ihrer Not hat sie sich an die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) gewandt, die nun eine Typisierungsaktion für Jannik durchführen wird. "Das ist die einzige Chance, die wir haben", sagt sie und hofft auf große Unterstützung aus der Bevölkerung.

 

Am Samstag, 22. April, von 11 bis 16 Uhr wird die Typisierungsaktion in der Grund- und Mittelschule in Ortenburg stattfinden.

Jeder zwischen 17 und 45 Jahren kann sich Typisieren lassen zudem werden Kuchensenden benötigt, wer einen machen will bitte melden!
Und um die Familie bzw. die Typisierungsaktion finanziell zu Unterstützen haben wir im Vereinsheim eine Kasse für Spenden aufgestellt.

Lasst uns zusammenhalten und helfen!

Rückblick März

Wir sind wieder aktiv in der Runde.

Die Rückrunde ist in vollem Gange und der Aldersbacher Cup bei den Pistolenschützen läuft ebenfalls.
Erstmal zur Rückrunde, unsere Zweite LP-Mannschaft steht derzeit auf Platz 2 und wird diesen im normalfall auch zu Saisonende halten.
Bei der Dritten sieht es dagegen etwas anders aus, endlich konnte mal erste Punkte einfahren und die Saison nochmal spannend machen. Zwar steht man derzeit wieder auf dem letzten Tabellenplatz, jedoch Punktgleich mit dem Vorletzten. Vielleicht ist der Klassenerhalt ja doch noch drin.
Die Vierte macht im Mittelfeld ein gutes Rennen und  unsere Fünfte ist noch immer ungeschlagen auf dem ersten Platz der Tabelle.
Was machen die Gewehrschützen? Die Erste steht auf Platz zwei und hat wohl keine Chance mehr auf die Tabellenführung, die Zweite ist Punktgleich mit dem Tabellenführer und die Dritte ist mit einem verlorenen Kampf an der Spitze der Tabelle.
Unsere Jugendmannschaft steht ungeschlagen auf dem 1. Platz der Rückrunde.

Im Großen und Ganzen kann man von einer erfolgreichen Rückrunde reden!

Die Niederbayerischen Meisterschaften stehen auch vor der Tür. Unter http://www.schuetzenbezirk-niederbayern.de/starterlisten.htm können die Startkarten runtergeladen werden!

Im Aldersbacher Cup bei den Pistolenschützen ist die Hauptrunde beendet und zwei unserer vier Mannschaften stehen im Achtelfinale, darin trifft unsere Erste auf Künzing I und die Zweite auf Vilshofen I.

Vor kurzem war die Sportlerehrung der Marktgemeinde Ortenburg.
Mehrere Schützen von uns wurden für ihre sportlichen Leistungen des Jahren 2016 geehrt und eine ganz besondere Ehrung ging an unsere 1. Pistolenmannschaft. Für den Aufstieg in die zweite Bundesliga wurde sie zur Mannschaft des Jahres 2016 gekührt. Eine ganz besondere Ehre für uns!

Vergangenes Wochenende fand in unserem Vereinsheim der VÜL Lehrgang statt, auch von uns nimmer wieder ein Mitglied daran teil. Schon jetzt viel Erfolg bei der Prüfung kommenden Freitag.


Schön langsam blicken wir wieder weit über die Saison hinaus und werden in den nächsten Tagen wie Termine für unseren Frühjahrsputz, Königschießen, Vereinsmeisterschaft, 24 Stunden Marathon usw. ausmachen.

Jahresversammlung 2017

Adlerschützen blicken auf ereignisreiches Jahr zurück

Viele Arbeiten am Vereinsheim geleistet – Highlight Aufstieg in die 2. Bundesliga

JV Zeitung

Vergangenen Freitag galt es für die Adlerschützen Unteriglbach das alte Jahr Revue passieren zu lassen. Die Jahreshauptversammlung begann mit dem gemeinsamen Jahresessen, umrahmt von einer Foto Show aus dem vergangenen Jahr.

Weiterlesen

2. Liga, Wettkampf in Unteriglbach

Kommenden Sonntag haben wir die Ehre einen Bundesligakampf in unserem Vereinsheim abzuhalten.

Da es ein kurzer Wettkampftag ist, findet nur das eine Schießen gegen Landshut statt.

Wir freuen uns drauf und hoffen auf sehr viele Zuschauer!
Natürlich werdet ihr auch Mittag bei uns bestens versorgt, also kommen lohnt sich!

Unsere Jungs freuen sich auf Eure Unterstützung!

wk2

Wanderpokal 2016

Wallner Josef gewinnt Wanderpokalschießen

Wanderpokalinet

Das seit 1980 veranstaltete Wanderpokalschießen bei den Adlerschützen Unteriglbach zieht noch immer viele Mitglieder an den Schießstand. So beteiligten sich auch vergangenen Freitag wieder 24 Schützen an dem Wettbewerb der auf das beste Blattl entschieden wird.

 

Weiterlesen