headerimgmobile

 
headerimgspringer

Rückblick Oktober / Nov. / Dez.

Volle Monate liegen hinter uns und nun ist es mal wieder Zeit für einen "kleinen" Rückblick.

Was war los?

 

Die Rundenwettkämpfe gingen wieder los und wir starteten mit 5 LP, 3 LG, 2 KK und einer Jugendmannschaft in das neue Sportjahr 17/18.
Natürlich liegt ein großer Augenmerk hier auf unserer 2. Bundesligamannschaft welche das klare Ziel "Klassenerhalt" verfolgt.
Alles andere als einfach wie sich herausstellte. Wir hatten zwei Heimkämpfe im eigenen Vereinsheim, welche sehr gute besucht waren.
Sportlichgesehen war leider nur einer davon nach unseren Vorstellungen.
Momentan sind unsere Jungs in der Winterpause welche aber nur kurz ist. Am 7. Januar ist der entscheidende Tag. Der letzte Wettkampftag in Erlangen steht an und mit einem Sieg könnte der Klassenerhalt in trockene Tücher gebracht werden!
Wir glauben fest daran!!

Auch alle anderen Mannschaften starten auf Gauebene in die Wettkamäpfe und wir können durchaus zufrieden sein.
Jetzt ist Pause und anfang Feb. gehts dann in die Rückrunde und wir hoffen auf viele Klassenerhalte und den ein oder anderen Aufstieg.

Den Wanderpokal hat nun zum ersten Mal seit all den Jahren in denen er ausgeschossen wird unserer Schützemeister Hacky gewonnen.
Das ganze auch noch mit einem überragenden 3,1 Teiler.

Anfang Dezember hatten wir in unserem Vereinsheim wieder unsere Weihnachtsfeier zusammen mit unseren Paten aus Beutelsbach.
Wie immer mit kleiner Brotzeitversteigerung, Gaudischießen und natürlich dem Nikolaus. IMG 20171201 203921080 BURST000 COVER TOPDieser war heuer etwas kleiner als sonst aber es war eine sehr tolle Überraschung.

Auch beim Dorfadvent waren wir wieder mit unserem Kaffe und Kinderpunsch stand dabei. Moare & Sonja sowie Ralf & Martina versorgen groß und klein wieder bestens. Der gesamte Erlös alles Vereine geht wie auch die letzten Jahre wieder sozialen Zwecke zu.

Leider hatten wir in diesem Monat aber auch einen herben Verlust zu verzeichnen.
Unser Ehrenvorstand Höng Willi ist nach langer Krankheit von uns gegangen.
Wir haben ihm einen würdigen Abschied bereitet, so wie er es auch verdient hatte.
Und auch im Vereinsheim werden wir ihn in Erinnerung behalten.